Zu aller erst möchten wir uns bei Airsoft2Go bedanken, die uns freundlicherweise die CZ zukommen lassen haben um uns diese anzusehen und für euch zu testen.

ASG CZ 805 BREN A1/A2

Das CZ 805 BREN ist ein aus Tschechien stammendes Sturmgewehr im Kaliber 5,56 x 45mm NATO oder 7,62 x 39mm des Herstellers Česká zbrojovka Uherský Brod.

ASG CZ 805 Bren

Da es einmal die A1 und die A2 Version gibt, welche sich durch Lauflänge und Farbe unterscheiden, durften wir uns eine Variante aussuchen. Entschieden haben wir uns für die A2.

Lieferumfang:

  • CZ 805 A2
  • Hi-Cap Magazin
  • Bedienungsanleitung
  • Long Type 11.1V 1200mAh LiPo

Die CZ wird in einem Steinfarbenen Karton geliefert, auf dem vorne die Waffe selbst abgebildet ist, sowie einige Hinweise zur Waffe an sich.

ASG CZ 805 Bren
ASG CZ 805 Bren

Technische Daten ASG CZ 805 BREN S-AEG

  • System: S-AEG
  • Kaliber: 6mm
  • Magazinkapazität: 500 Schuß Hi-Cap
  • Energie: 1,4 Joule
  • Features: Federschnellwechselsystem, Switch Assembly, integriertes Mosfet
  • Gewicht: 3,3kg

Material, Verarbeitung und Markings

Material und Verarbeitung:

Nimmt man die BREN aus dem Karton heraus, fällt einem direkt auf wie massiv diese doch ist. Die Waffe wurde komplett in einem matten Schwarz gehalten und man merkt sofort, dass hier kein Billigmaterial verwendet wurde.

Folgende Materialien wurden hier aus Metall gefertigt:

Der Rest wie zum Beispiel Lower Receiver, Schulterstütze und Griffstück sind aus robusten ABS Kunststoff.

ASG CZ 805 Bren

Nun kommen wir zum Ersten kleineren Mangel. Steckt man das Magazin in den Magazinschacht, so wackelt es doch schon sehr lustig vor sich hin. Das Magazin feedet, aber um das Problem lösen zu können, müsste man ein Stück Tape in die Innenseite des Schachtes kleben, damit das Magazin wieder einen festen Halt bekommt.

ASG CZ 805 Bren
ASG CZ 805 Bren

Die Picatinny Schienen sind doch relativ scharfkantig. Es ist zu empfehlen Handschuhe zu nutzen, sonst schneidet man sich gegebenenfalls.

Um die Flip-Up Sights (die übrigens auch aus Metall gefertigt wurden) aufklappen zu können, müsst ihr jeweils auf der linken Seite an Kimme und Korn die Buttons nach rechts drücken.

ASG CZ 805 Bren
ASG CZ 805 Bren

Markings:

Leider findet man auf der BREN nicht allzuviele Markings. Leider, denn die Markings die vorhanden sind, wurden auch komplett Mattschwarz gehalten und sind deutlich schwer zu erkennen.

Auf der linken Seite der Waffe findet man lediglich nur zwei Markings. Zum einen die Typ Bezeichnung, in unserem Falle CZ 805 BREN und daneben findet man in einem kleinen Kreis eine Pistole. Wir vermuten, dass dies das typische Logo der Herstellers ist. Die Bezeichnung und das Symbol wurden eingestanzt.

ASG CZ 805 Bren

Über den Feuerwahlstufen steht “ Designed in Czech Republic“. Dieser Satz wurde auch eingestanzt.

Geht man zur rechten Seite sticht einem der Warnhinweis der ebenso eingestanzt ist, hervor. Übersetzt bedeutet dieser, das man zuerst die Anweisungen die in der Bedienungsanleitung stehen sich durchlesen sollte bevor man die Waffe benutzt.

ASG CZ 805 Bren

Jetzt kommem wir zu einem wichtigen Teil der Markings. Betrachtet man die rechte Seite des Magazinschachtes von etwas weiter weg, erkennt man erstmal nichts. Erst auf den zweiten Blick und bei näherer Betrachtung findet man das F im Fünfeck. Anstatt dieses Symbol weiß einzufärben, bleibt es in Mattschwarz.

Immerhin die Seriennummer ist weiß eingefärbt. Wir glauben, dass hier falsche Prioritäten der Grund waren, warum das F nicht in weiß gefärbt ist.

ASG CZ 805 Bren
ASG CZ 805 Bren

Federschnellwechselsystem:

Um die Feder wechseln zu können, müssen wir den hinteren Sicherungsbolzen herausdrücken und anschließend die Schulterstütze nach unten wegdrücken.

ASG CZ 805 Bren

Nun sehen wir einmal den Anschluss für den Akku und einen schwarzen runden Noppen. Der Noppen muss mit einer 90 Grad Drehung nach links geöffnet werden.

ASG CZ 805 Bren

Nun müsst ihr die Springguide etwas reindrücken und ebenso 90 Grad nach links drehen, bevor dann die Feder schon herausschnellt.

ASG CZ 805 Bren

Möchten man eine neue Feder verwenden, ist diese nicht ganz einfach wieder hereinzudrücken. So muss man schon mit dem Daumen die Feder mit aller Kraft reindrücken, denn nur mit dem Schraubendreher alleine reinzudrücken keine Chance. Ist die Spring wieder drinne müst ihr die Springguide wieder etwas reindrücken und dann fest drehen.

ASG CZ 805 Bren

Inbetriebnahme:

Der mitgelieferte Stick-Type Akku findet im Upper Receiver viel platz, dennoch wird es ziemlich eng wenn man ihn anschließt. Die Kabel finden kaum Platz und es gibt auch nicht viel Spielraum. Die Micro Switch Unit ist wenige Zentimeter hinter dem Anschluss gelötet.

ASG CZ 805 Bren

Nach einiger Zeit läuft man Gefahr, eventuell einen Kabelbruch zu bekommen. Da diese Waffe so aufgebaut ist das man die Kabel nicht zum Handguard hin verlegen kann, bleibt keine andere Möglichkeit außer im Upper Receiver.

ASG CZ 805 Bren

Hop-Up und Inner Barrel

Das Hop Up erinnert stark an ein G36 Hop Up. So hat diese keine Zahnräder womit sich das Hop Up einstellen lässt, sondern ein Rad. Normalerweise ist ein gewisser Gegenzug spürbar, sobald man an dem Rad dreht doch hier lässt es sich ohne größeren Kraftaufwand sehr leicht verstellen. Es könnte also passieren ´, dass sich das Hop Up nach jedem Schuss ein bisschen weiter verstellt.

ASG CZ 805 Bren

Um an den Lauf zu kommen, müsst ihr den Handguard komplett abmontieren. Das geht nur indem ihr mit einem Inbusschlüssel die Schrauben löst. Ziemlich unklug gelöst. Sollte es vorkommen während eines Spieles, dass der Lauf verstopft oder ähnliches, muss man erst gefühlt die halbe Waffe zerlegen um an ihn ran zu kommen.

ASG CZ 805 Bren
ASG CZ 805 Bren

Wir haben die Waffe mit 0,25 gramm G&G BB´s gechront. Laut Herstellerangabe sollte sie mit 0,20 gramm BB´s auf ihre 1,4 Joule kommen. Wir haben 10 Schuß abgegeben und das sind die Ergebnisse.

  1. 1,23 Joule
  2. 1,28 Joule
  3. 1,32 Joule
  4. 1,25 Joule
  5. 1,20 Joule
  6. 1,29 Joule
  7. 1,31 Joule
  8. 1,30 Joule
  9. 1,28 Joule
  10. 1,25 Joule

Preis und Verfügbarkeit:

Die CZ 805 bekommt man bei Airsoft2Go für 359,95 Euro sowohl die A1, als auch die A2 Version. Der Unterschied bei der A1 ist, das diese einen M4 Magazinschacht hat. Beide Schächte kann man auch einzeln im Shop selbst tauschen. Der Preis für den M4 Schacht liegt bei 23,95 Euro.

ASG CZ 805 Bren

Den Preis finden wir hier total angemessen. Die massive Bauweise, die überaus gute Präzision und das Ansprechverhalten unterstreichen diesen Preis noch dazu. Allerdings hat sie auch ihre Mängel, welche jetzt nicht so schlimm sind, aber es doch deutlich erschweren vereinfacht mit der Waffe umzugehen.

Fazit:

Diese Waffe ist nicht für Jedermann was, da sie schon sehr speziell ist und auch nicht sehr häufig Vertreten ist. Definitiv ist sie sehr schön anzusehen und vielleicht schlägt hier auch das Sammlerherz höher, denn authentisch ist diese Airsoft allemal. Sie ist für Links-als auch für Rechtshänder gut geeignet. Da der Spannschieber auf der linken Seite der Waffe ist, kann man als Rechtshänder dennoch gut umgreifen. Sie liegt sehr gut in der Hand und die Beweglichkeit mit ihr ist auch kein Problem.

Für all diejenigen die sich auf den osteuropäischen Raum spezialisiert haben oder noch wollen, ist diese Waffe aufjedenfall ein Hingucker und fast nicht wegzudenken.

By |2019-03-03T17:28:27+02:00Januar 20th, 2019|1 Comment

One Comment

  1. Buzz 3. Juli 2019 at 12:16 - Reply

    Was für eine Feder ist denn Standardmäßig in der CZ 805 Bren verbaut? Eine 120ger?

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.