ICS Korth PRS auf der IWA 2019 – News

Bereits seit dem Erscheinen des neuen Kataloges warten wir darauf die ICS Korth PRS von Nahem sehen zu können. Auf der IWA 2019 wurde das dann endlich möglich.

Aber wer ist überhaupt Korth? Das ist ein deutscher Waffenhersteller, der im oberen Premiumbereich angesiedelt ist. Also durchaus etwas ungewöhnliches als Lizenzmodell für ICS. Aber der Katalog und auch die Auslage auf der Messe erklären das schnell. Dieses Modell ist in einer engen Zusammenarbeit zwischen dem deutschen Shop Begadi und ICS entstanden. Die Vermutung liegt dabei nahe, dass Begadi die Lizenz dafür erworben hat.

ICS Korth PRS GBB auf der IWA 2019

Der PRS ist dabei sozusagen ein germanisierter 1911. Zumindest könnte man es so nennen. Er trägt einige 1911 Bauteile, ist aber technisch eine völlig andere Waffe. Aber genug dazu, nun zum auf der IWA ausgestellten Airsoft Nachbau.










ICS Korth PRS GBB

Schon auf den ersten Blick fallen die Unterschiede zu einem reinen 1911 auf. Optisch wirkt es ein bisschen wie eine Verbindung aus Glock und einem etwas moderneren 1911. Das entsteht durch die kantigen Verschluss, der als Teil einer Lizenzwaffe natürlich die passenden Markings trägt. Auffällig ist dabei zudem das Checkering vorne und hinten am Verschluss, dass ähnlich wie Durchladerillen nutzbar ist. Dieses befindet sich auch am Griffstück, ebenfalls vorne und hinten.

ICS Korth PRS GBB auf der IWA 2019

Dieses Checkering zusammen mit den 1911 Griffschalen (diese können einfach gegen andere ausgetauscht werden) gibt ein sehr stabiles Griffgefühl. Eine Picatinny-Schiene ermöglicht das Anbringen von weiterem Zubehör wie z.B. Flashlights oder Laser (Rechtslage hier in DE beachten!).

ICS Korth PRS GBB auf der IWA 2019

Auch wenn wir uns die Waffe erst am dritten Tag der IWA angesehen haben, machte diese noch einen höchst stabilen Eindruck. Gerade Messewaffen machen in kurzer Zeit viel durch und nicht selten gehen auch mal welche zu Bruch. Aber selbst beim Zerlegen fällt uns kein Schaden auf.

Die Pistole selbst ist einwandfrei passend gearbeitet. Der Verschluss gleitet nahezu ohne jeden Widerstand über das Griffstück. Das in Verbindung mit dem neuen ICS-Gas-System, welche 30% mehr Gaseffizienz verspricht, lässt uns hier auf eine sehr zuverlässige Backup hoffen. Das Zerlegen ist ebenso einfach, jeder der einen 1911er zerlegt hat, kann auch den ICS Korth PRS zerlegen. Der einzige Unterschied ist, dass die einzige Feder direkt um den Außenlauf sitzt. Man kann also Feder, Außen- und Innenlauf in einem entnehmen.

ICS Korth PRS GBB auf der IWA 2019
ICS Korth PRS GBB auf der IWA 2019
ICS Korth PRS GBB auf der IWA 2019
ICS Korth PRS GBB auf der IWA 2019

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wann diese Waffe endlich verfügbar sein wird.

Technische Daten:

  • System: GBB
  • Länge: 200mm
  • Lauflänge: 85mm
  • Kapazität: 14+1 Schuss
  • Gewicht: 770g
Airsofttipps Schreiber Patrick
PatrickGründer von Airsofttipps
Als Gründer und Admin betreut Patrick die Seite selbst, sowie die verschiedenen anderen sozialen Präsenzen. Er schreib vor allem über neue Airsoftwaffen und taktische Ausrüstung.
By |2019-03-20T13:09:32+02:00März 12th, 2019|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.