Die P226 ist ein absoluter Klassiker unter den Pistolen. Und auch die KJW KP-01 hat sich als Nachbau dieser Pistole bereits einen guten Ruf erarbeitet. Hohe Stabilität und Spielbarkeit zu einem guten Preis. Daher haben wir uns diese Klassiker unter den Airsoftpistolen einmal genauer angesehen. Zur Verfügung gestellt wurde uns diese von Begadi.

KJW KP-01 GBB
KJW KP-01 GBB

Lieferumfang

  • KJW KP-01
  • Gas Magazin
  • Loadingtool 3-teilig
  • KJW BB’s
  • Anleitung
  • KJW Produktkatalog
KJW KP-01 GBB
KJW KP-01 GBB

Technische Daten KJW KP-01 GBB

  • System: GBB
  • Kaliber: 6mm
  • Magazinkapazität: 24 Schuss
  • Energie:ca. 0,9 Joule
  • Gesamtlänge: ca. 193 mm
  • Gewicht: ca. 945g
  • Lauflänge: 97mm
KJW KP-01 GBB

Materialien und Verarbeitung

Materialien

Von einem P226 Nachbau erwartet man vor allem eins. Viel Metall und eine hohe Stabilität. Das erfüllt die KJW KP-01 auf jeden Fall. Sieht man von den Griffschalen aus Kunststoff ab, besteht sie vollständig aus Metall.

KJW KP-01 GBB

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist durchgängig sehr hochwertig und stabil. Verarbeitungsspuren finden sich nur vereinzelt. Die Beschichtung macht allgemein einen recht stabilen Eindruck. Allerdings zeigten sich bereits einzelne Verschleißspuren die wohl beim Schusstest bei Begadi passiert sein müssen. Diese verstärkten sich nach unserem Schusstest ebenfalls ein wenig. Ein Used-Look wird also relativ schnell entstehen.

Auch intern finden wir keinen Grund zur Klage. Daher hier einfach eine Gallerie der Internals der KJW KP-01 für euch zur Durchsicht.

Markings

Da es sich nicht um eine Lizenzversion handelt, finden sich hier etwas weniger Markings. Aber solange die Optik passt und die Waffe funktioniert, sind diese wohl für die meisten Spieler weniger wichtig.

Auf den Griffschalen befindet sich nur der KJ Works Schriftzug. Diesen findet man ebenfalls auf der Bodenplatte des Magazins. Und wenn man die für uns in Deutschland wichtigen Markings auslässt, war es das bereits.

KJW KP-01 GBB
KJW KP-01 GBB

Begadi hat diese sehr dezent direkt auf dem Abzugsbügel angebracht. So fallen diese nicht sofort auf und sitzen an einer Stelle mit nur wenig Abrieb.

KJW KP-01 GBB

Bedienung & Funktionen

Ein GBB-Nachbau des P226 sollte natürlich genauso bedienbar sein, wie das Original. Daher schauen wir uns jetzt die Bedienelemente der KJW KP-01 genauer an.

Bedienelemente

Verschlussfanghebel

Der Verschlussfanghebel befindet sich direkt über dem Griffstück im hinteren Bereich des Verschlusses. Ein kompakter Hebel mit aufgebrachten Rillen in derselben Größe wie bei den Glock-Modellen. Funktionell und einfach. Die Position ist sicherlich Geschmackssache, hat aber vor allem einen Vorteil. Selbst Anwender mit kleineren Händen können diese einfach mit dem Daumen erreichen.

KJW KP-01 GBB

Entspannhebel

Direkt auf den Verschlussfanghebel folgt die Entspannfunktion der KP-01. Ebenfalls ein mit Rillen ausgeführter Hebel, der nach unten gedrückt wird. Befindet sich er Hammer in der Schussposition, so wird dieser sicher in eine Ruheposition gebracht. Das kann auch als Sicherung betrachtet werden, da danach der erste Schuss im Double-Action-Modus ausgeführt werden muss. Durch den stärken Widerstand des Abzuges kann sich kein Schuss versehentlich lösen.

KJW KP-01 GBB

Abzug

Die Sicherung durch die Entspannfunktion wird auch benötigt. Denn die KJW KP-01 verfügt, ebenso wie die meisten Versionen der P226, über keine manuelle Sicherung. Auch der Abzug selbst ist nicht gesichert. Ein leichter Druckpunkt ist zwar vorhanden, aber der Widerstand ist nur sehr gering. Dadurch werden zwar schnelle Schüsse begünstigt, diese können aber eben auch versehentlich oder zu früh ausgelöst werden.

KJW KP-01 GBB

Im Double-Action Modus ist der Widerstand entsprechend höher und der Abzug kann auch gut in der Position gehalten werden.

Magazinauslöser

Der Magazinauslöser sitzt ebenfalls auf der linken Seite der Pistole in Form eines einfachen Druckknopfes. Wird dieser bedient, fällt das Magazin aus der KP-01 und kann einfach gegen ein neues ersetzt werden. Dieses rastet ebenfalls leicht ein.

KJW KP-01 GBB

Funktionen

Montageschiene

Unten am Griffstück ist natürlich eine Montageschiene im Picatinny-Stil vorhanden. Im Ausland können hier Flashlights oder Laser angebracht werden. Hier in Deutschland eben nur Dummys. Alternativ ließe sich hier natürlich auch eine Actioncam anbringen.

KJW KP-01 GBB

Fangriemenöse

In das Griffstück ist zusätzlich eine Öse für einen Fangriemen integriert. Allerdings ist dieser sehr eng, sodass nur wenige passen. Da solche Riemen inzwischen kaum noch genutzt werden, stört das aber nicht.

KJW KP-01 GBB

Visierung

Gezielt wird über eine simple Kimme/Korn Visierung mit 3 weißen Punkten. Diese kann leicht aufgefasst werden und ermöglicht so ein schnelle zielen.

KJW KP-01 GBB
KJW KP-01 GBB

Hop Up einstellen

Das Hop Up der KJW KP-01 kann nur im teilzerlegten Zustand justiert werden. Das Einstellrad dazu findet sich direkt auf der Unterseite der Hop Up Kammer.

KJW KP-01 GBB

Zerlegen und Zusammensetzen

Das Zerlegen und Zusammensetzen der KJW KP-01 funktioniert ebenso wie beim realen Vorbild.

  1. Magazin entnehmen
  2. Verschluss nach hinten führen und halten (oder durch Verschlussfanghebel arretieren)
  3. Zerlegehebel um 90° nach unten drücken
  4. Verschluss nach vorne entnehmen
  5. Pufferstange leicht nach vorne drücken und entnehmen
  6. Innen- und Außenlauf ebenfalls leicht nach vorne drücken und nach oben entnehmen
  7. Innenlauf aus dem Außenlauf ziehen

Das Zusammensetzen erfolgt entsprechend in umgekehrter Reihenfolge. Durch eine leichte Arretierung an der Pufferstange sitzt diese sehr stabil und kann nicht verrutschen, wenn diese korrekt eingesetzt wird.

Handling

Als bisheriger USP und Glock-Nutzer fällt mir zuerst das relativ hohe Gewicht und die gleichmäßige Verteilung auf. Die letzte P226 die ich selbst in genutzt habe war eine Federdruckversion und das ist über 10 Jahre her.

Die KJW KP-01 vermittelt beim ersten Kontakt einen Eindruck von Stabilität. Eine Pistole mit Griffstück aus Metall hat eben Ihren ganz eigenen Flair. Aber man muss dafür eben mehr Gewicht mit sich tragen.

KJW KP-01 GBB

Das Handling selbst ist sehr einfach und fällt mir sehr leicht. Auch wenn das Griffstück selbst für große Hände schon sehr breit ist, sind die Bedienelemente perfekt untergebracht. Verschlussfang- und Entspannhebel, sowie der Magazinauslöser können leicht mit dem Daumen der Schusshand bedient werden. Ohne den Griff um die Pistole ändern zu müssen.

KJW KP-01 GBB

Außer natürlich man ist Linksschütze, dann muss man selbst zum Magazinwechsel den Griff justieren. Eben genau wie das Original. Daher würde ich diese Waffe für Linkshänder nur eingeschränkt empfehlen.

Der Abzug selbst ist mir etwas zu leichtgängig, aber das ist eben eine Geschmackssache. Aber jeder Schuss knallt ordentlich und der Rückstoß sorgt trotz des hohen Gewichts für eine Menge Spaß. Die Visierung ist sehr einfach und damit ebenfalls für die Distanzen auf die eine Backup benötigt wird gut geeignet.

KJW KP-01 GBB

Schusstest

Fazit KJW KP-01 GBB

Die KJW KP-01 ist vor allem eines, eine Spielerwaffe. Lizenzwaffen sind sicherlich immer eine schöne Sache, aber sie kosten meist auch etwas mehr. Und wer eine stabile Backuppistole im Stil der P226 sucht, wird mit dieser Waffe sehr zufrieden sein.

KJW KP-01 GBB

Die Pistole ist, abgesehen von der Beschichtung an einigen Stellen, sehr stabil verarbeitet und die Bedienung ist ebenfalls für Anfänger sehr einfach. Einzig Linksschützen sollten sich diese Wahl eventuell noch einmal überlegen, da die KP-01 ebenso wie das Original eben für Rechtsschützen optimiert ist.

Wir danken Begadi für das zur Verfügung gestellte Testmuster dieser Airsoftpistole.

By |2019-06-15T13:48:08+02:00Juni 15th, 2019|0 Comments

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.