Airsoft Begriffe

/Tag: Airsoft Begriffe

Toprail

Mit dem Begriff Toprail wird die oben auf der Waffe sitzende Montageschiene bezeichnet. Auf dieser werden meistens Optiken/Visierungen, oder auch Laser/Flashlights angebracht. Da diese meist über eine Picatinny-Montagen verfügen, wird hier als Toprail meist eine solche Schiene verwendet. Natürlich gibt es auch Ausnahmen (z.B. die ersten Versionen des L85 mit der Montageschiene für das SUSAT), diese sind aber selten. KeyMod und M-LOK machen an dieser Stelle selten Sinn, da bei diesen aktuell erst ein Picatinny-Adapter verwendet werden müsste. Diese Systeme kommen dafür öfter beim Handschutz an den Seiten [...]

Wabenfilter – Killflash

Wabenfilter (engl. häufig Killflash) werden häufig auf die Zielfernrohre von Präzisions- und Scharfschützen gesetzt.  Auch für Rotpunktvisere/Holosights und sogar Magnifier sind solche Filter verfügbar. Sie finden zudem auch in der Fotografie Verwendung. Der Wabenfilter erfüllt dabei 2 wichtige Funktionen. Primär verhindert er, dass Reflexionen des Zielfernrohres vom Gegner gesehen werden können. Zusätzlich dient er als ein Blendschutz für von oben einfallendes Licht. Der Filter ist dabei für den Schützen beim Blick durch das Zielfernrohr nicht/kaum sichtbar. Nur wenn man in einem leicht [...]

Holosight

Ein Holosight ist ein holografisches Zielvisier. Es vereinfacht das Zielen, da man einfach mit zwei Augen offen durchsehen kann. Ebenso wie bei vielen offenen Rotpunktvisieren. Die Umgebung kann so besser beobachtet werden. Es entsteht kein Tunnelblick, wie er bei Zielfernrohren, oder längeren Rotpunktvisieren häufiger vorkommt. Dadurch kann man schneller auf Bewegungen/Beobachtungen reagieren. Die meisten Holosights bieten, wie auch Rotpunktvisiere unterschiedliche Farb- und Helligkeitseinstellungen. Häufig wird auf die Farben Rot und Grün gesetzt. So kann man bei Tag und bei Nacht das Holosight einfach nutzen ohne geblendet [...]

Zweibein

Ein Zweibein dient zur Stabilisierung. Es kann fest an der Waffe, oder schnell abnehmbar montiert werden. Dazu dienen meistens modulare Systeme wie Picatinny, M-LOK oder KeyMod. Zweibeine werden häufig bei Langwaffen verwendet. Beispiele dafür sind DMR's, SPR's und leichte Maschinengewehre. Da ein Zweibein in der Bewegung sehr sperrig sein kann, können die meisten modernen Systeme leicht zusammegeklappt werden. Im Bedarfsfall werden diese dann einfach ausgeklappt. Längenverstellbare Beine helfen in unterschiedlichem Gelände. Bei Sturmgewehren [...]

Verschlussfanghebel

Der Verschlussfanghebel dient genau zu dem, was der Name schon sagt. Er fängt den Verschluss ab und löst diesen wieder. Dadurch wird das Nachladen beschleunigt und der Schütze bemerkt, dass die Waffe leergeschossen ist. Verfügt eine Waffe eben nicht über einen solchen Hebel, merkt man dieses erst durch klicken, bzw bei einer Airsoftwaffe durch Leerschüsse. RWA Nighthawk Cover OPS Co2 Blowback Ist die Waffe also leergeschossen, wird der Verschluss in einer hinteren Position gehalten. Nun kann man ein volles Magazin einsetzen und muss nur den Hebel [...]

Chest Rig

Ein Chest Rig ist ein leichtes Tragesystem, bei dem der Rücken nahezu frei bleibt. Leichte Träger und Gurte dienen der Stabilität und ermöglichen die Einstellung in Höhe und Weite. Chest Rig in A-TACS iX beim TRU-SPEC Stand auf der IWA 2019 Das erleichtert einerseits das Tragesystem selbst und erhöht die Flexibilät bei der Auswahl der Ausrüstung. So kann man einen Chest Rig auch einfach über einem Plattenträger anlegen. So ist es möglich die eigentlich Ausrüstung abzulegen, ohne gleich den Schutz zu vernachlässigen. Auch eine Kombination von [...]

DMR – Designated Marksman Rifle

DMR steht für Designated Marksman Rifle. Dabei handelt es sich um halbautomatische Gewehre, die die Lücke zwischen Sturmgewehren (Einsatz bis ca. 300-400 Meter) und Scharfschützengewehren (meistens erst ab 600 - 800 Meter) effektiv füllen. Diese Rolle wurde früher bereits früher durch Gruppenscharfschützen erfüllt. Diese erhielten ausgesuchte Ordonanzwaffen die bereits bei den Schusstests im Werk durch eine überdurchschnittliche Präzision auffielen. Diese Waffen wurden häufig mit einem festen Zielfernrohr ausgestattet (z.B. G3ZF). Umarex/VFC G3 GBB bei Umarex auf der IWA 2019 Viele Armeen nutzen inzwischen Sturmgewehre [...]

PCC – Pistol Caliber Carbine

Der Begriff PCC steht für Pistol Caliber Carbine. Also Karabiner, die in einem Pistolenkaliber gefertigt wurden. Beispiele für solche Kaliber sind 9x19 mm oder .45 ACP. Technisch wären das also Maschinenpistolen. Bei PCC's geht es aber eben auch um das Handling. Bei einer solchen Waffe entspricht dieses dem eines speziellen Sturmgewehrs oder eines Karabiners. Diese Waffen werden im realen schon länger gefertigt und stellen eine Ersatzmöglichkeit zu Maschinenpistolen dar. Da Sturmgewehr/Karabiner und PCC in der Handhabung ähnlich sind, wird weniger Training benötigt. Neu ist dieser Gedanke nicht. So [...]

Trommelmagazin

Ein Trommelmagazin ist ein vergrößertes Magazin mit hoher Kapazität. Meist haben diese die Form einer Trommel, oder einer Doppeltrommel. Im Airsoftbereich werden diese Magazine häufig elektronisch nachgeladen (Siehe E-Mag) und verfügen über eine sehr hohe Kapazität. Es sind BB Kapazitäten von über 2.500 Schuss möglich. Die meisten Trommelmagazine findet man natürlich für (S)AEG's und da für M4/AR15 oder G36 Varianten. AW Custom bietet inzwischen ebenfalls ein Trommelmagazin für GBB Langwaffen und mehrere für GBB Pistolen an. Bild: AW Custom Bild: AW Custom [...]

PDW – Personal Defense Weapon

PDW steht als Abkürzung für Personal Defense Weapon. Also Waffen mit dem Hauptzweck der Selbstverteidigung. Diese sollten zuerst eine Lücke zwischen Maschinenpistolen und Sturmgewehren füllen. Die Anforderungen an eine PDW wurden bereits 1986 von der US Army und 1997 von der NATO formuliert. Sie sollten dabei hauptsächlich bei nicht-kämpfendem Personal (Versorgung/Logistik etc.) Verwendung finden. Daher sollte es sich um sehr leichte (unter 1,5kg) und kompakte Waffen handeln. Allerdings sollten diese trotzdem auf 50 Meter noch Schutzsysteme nach CRISAT Nato Standart (1,6mm Titanplatte mit 20 Lagen Kevlar) durchschlagen können. [...]