Designated Marksman Rifle

/Tag: Designated Marksman Rifle

DMR – Designated Marksman Rifle

DMR steht für Designated Marksman Rifle. Dabei handelt es sich um halbautomatische Gewehre, die die Lücke zwischen Sturmgewehren (Einsatz bis ca. 300-400 Meter) und Scharfschützengewehren (meistens erst ab 600 - 800 Meter) effektiv füllen. Diese Rolle wurde früher bereits früher durch Gruppenscharfschützen erfüllt. Diese erhielten ausgesuchte Ordonanzwaffen die bereits bei den Schusstests im Werk durch eine überdurchschnittliche Präzision auffielen. Diese Waffen wurden häufig mit einem festen Zielfernrohr ausgestattet (z.B. G3ZF). Umarex/VFC G3 GBB bei Umarex auf der IWA 2019 Viele Armeen nutzen inzwischen Sturmgewehre [...]